Mit Tageslicht Räume im Dachgeschoss gestalten

Mit Tageslicht Räume im Dachgeschoss gestalten

Es gibt viele Gründe dafür, dass der Bedarf an Wohnfläche steigt:

Ein eigenes Zimmer für die Kinder oder ein Platz für die zunehmende Arbeit im Homeoffice sind sicher zwei der häufigsten. Ein ungenutztes Dachgeschoss bietet oft die einfachste Möglichkeit, ressourcenschonend zusätzliche attraktive Wohnfläche zu gewinnen. Der Ausbau des Dachbodens ist in der Regel günstiger als ein Anbau oder der Umzug in ein neues Eigenheim.

Bei der Lichtlösung Cabrio entsteht beim Öffnen von oberem und unterem Fensterelement ein balkonähnlicher Dachaustritt.

 

Beim Dachgeschossausbau ist neben einer guten Wärmedämmung, die im Sommer wie im Winter für angenehme Temperaturen sorgt, die Planung der Fenster eines der wichtigsten Elemente für die Schaffung angenehmen und gesunden Wohnraums. Dabei sollte man nicht nur die kurzfristigen Anschaffungskosten, sondern auch den langfristigen Vorteil betrachten, den sie bieten. Denn von großzügigen Fensterflächen profitieren die im Dachgeschoss lebenden Menschen mehrere Jahrzehnte – und das jeden Tag aufs Neue. Tageslicht beeinflusst, ähnlich wie Farben und Materialien, die Grundstimmung eines Raumes massiv und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Ein guter Grund, das Ausbau-Budget weniger in exklusive Inneneinrichtung als in große Fensterlösungen für mehr Tageslicht zu investieren.

Dachfenster haben den Vorteil, dass das von oben durch sie fallende Tageslicht bis in die Tiefe der Räume dringt, sodass tagsüber so gut wie keine Stromkosten für elektrische Beleuchtung entstehen. Neben einem einzelnen Velux Fenster bieten insbesondere die Kombinationen aus mehreren nebeneinanderliegenden Dachfenstern die Chance, Räume durch mehr Tageslicht oder besseren Ausblick deutlich aufzuwerten: Bodentiefe Fenster lassen sich dabei genauso realisieren wie horizontale Lichtbänder oder sogar eine zu einer Art Minibalkon ausklappbare Variante.

Doch nicht nur Anzahl und Größe der Fenster, auch deren Anordnung beeinflusst die Raumwirkung. Wer auf beiden Seiten des Daches Fenster einplant, profitiert von der besonders effektiven Querlüftung – insbesondere im Sommer, wenn nach einem heißen Tag die kühle Abendluft in den Raum gelassen werden soll. Darüber hinaus erlebt man die Tageszeiten viel intensiver, da der Lauf der Sonne über den Tag hinweg auch in der Wohnung erlebbar wird.

Informationen zu Fensterlösungen für den Dachgeschossausbau sind unter www.velux.de/konfigurator zu finden. Dort vermittelt ein Planungs-Tool einen ersten Eindruck über unterschiedliche Dachfenster, die damit verbundenen Kosten und staatliche Fördermöglichkeiten. (akz-o)

Fotos: Velux/akz-o

Kategorie
Schlagwörter

AutorHH